Eine deutsch-italienische Freundschaft: Zwetschgen-Crostata

Nachdem jetzt auch die fünfte Jahreszeit in Bayern (Wies’n!) angebrochen ist, muss man nun auch endlich wieder seine Zwetschgen-Rezepte aus der Kiste kramen. Denn offiziell hat die Zeit begonnen, in der man getrost, ohne große Bedanken fast jedes Obst mit Zimt kombinieren kann. Und das nun wirklich nicht schlimm, da Zimt ja nachweislich die Laune steigert und auch unser Bestreben nach einer flachen Mitte unterstützt.  Weiterlesen

Einfach mal die Seele baumeln lassen: Waldspaziergang + Gemütstagebuch

Der Herbst läutet traditionell auch langsam den Ausklang des Jahres ein. So verwundert es einen auch nicht, dass manch einer der Melancholie verfällt. Wusstet ihr beispielsweise, dass die Melancholie im Mittelalter als Krankheit angesehen wurde, für die vor allem Schriftsteller und kreative Köpfe anfällig waren. Allgemein waren davon mehr die männlichen Wesen befallen. Des Weiteren ging man davon aus, dass die Melancholie bei großer dichterischer bzw. schriftstellerischer Arbeit vonnöten sei. Weiterlesen

Erste herbstliche Gemütlichkeit und ein Buchtipp

Vorweg möchte ich nur mal sagen, dass ich Buchtipps total gern mag. Denn meistens bekommt man dadurch die Gelegenheit etwas zu lesen, auf das man sonst niemals gestoßen wäre. Wer kennt es nicht, dass man monate- oder jahrelang an einen/r Autor/in vorbeigeht, dann durch eine plötzliche Eingebung ein Werk dieser Person ausleiht und sich schließlich denkt, warum man das nicht schon viel früher getan hat. Weiterlesen