Torrone-Mousse mit weißer Schokolade

Torrone ist eine italienische Süßigkeit, die ursprünglich aus Cremona kommt. Es ist eine Variante des weißen Nougats, die aus Honig, Mandeln, Eiklar und Zucker hergestellt wird. Man kann ihn in der harten oder weichen Version kaufen.

DSCF3358

Da ich vor Kurzem Torrone geschenkt bekommen habe und zwar echten aus Cremona, dachte ich mir ich muss damit etwas ganz Besonderes anfangen. Ich liebe Weiße-Schokoladen-Mousse, jedoch gehört sie meines Erachtens zu den schwierigsten Desserts, die man zubereiten kann.

DSCF3354

Wie oft habe ich mir schon die Haare gerauft, weil die Mousse klumpig geworden ist. Viel zu oft, kann ich euch sagen. Aber man darf die Hoffnung nicht verlieren! Irgendwann wird sie doch mal gelingen, dachte ich mir hoffnungsvoll. Und ja das tat es und somit kann ich euch völlig sorgenfrei dieses Torrone-Mousse mit weißer Schokolade präsentieren.

Eine Kleinigkeit muss ich euch jedoch sagen, nämlich, dass die Mousse durch Torrone und weiße Schokolade eine süße Angelegenheit ist. Deshalb sollte derjenige, der es nicht allzu süß haben will, weniger Torrone nehmen.

Torrone-Mousse

(für ca. 6-8 Personen)

Zutaten für die Mousse:

  • 40g Butter
  • 150g weiße Schokolade
  • 3 Eier
  • 2 EL + 1 EL Zucker
  • 250ml + 50ml Sahne
  • 2 Blatt Gelatine
  • 50g Torrone (grob gehackt)

DSCF3355

Zubereitung der süßen Versuchung:

  1. Die Butter zusammen mit der weißen Schokolade schmelzen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 2 EL Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit 1 EL Zucker schaumig schlagen.
  3. 250 ml Sahne steif schlagen und beiseite stellen. Die 2 Blatt Gelatine für ca. 10min in kalten Wasser einweichen.
  4. 50g Sahne in einem Topf leicht erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Nun zu der Eigelbmasse rühren und danach die Schoko-Butter-Masse dazugeben. Alles gut verrühren.
  5. Nun die Sahne und das Eiweiß, beides steif geschlagen, unterheben. Schließlich die Torrone unterheben. Alles auf Dessertgläser verteilen und für ca. 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Buon appetito!

Alles Liebe, Eure Isabella