Exotik-Pancakes mit Kokosblütenzucker

Gerade blicke ich aus dem Fenster und alles, was ich sehe ist der graue Februar. Ein Paar Schneeflocken rieseln herab, jedoch sind es nicht genug, um dem Boden einen weißen, leuchtenden Anstrich zu verpassen. Bei so einer Trostlosigkeit gibt es nur einen Helfer: Exotik-Pancakes mit Kokosblütenzucker!

_DSF3647

Vereinzelt erblickt man schon Schneeglöckchen, die sich aus der Erde in die Kälte gewagt haben.  Somit ist jetzt die perfekte Zeit für Wohlfühlküche, da man nun vermehrt Süßes oder wohlig warme Küche braucht. Was unterscheidet dieses Pancakes-Rezept nun von den vielen anderen?

_DSF3650

Nun erstmal befindet sich in ihnen Kokosblütenzucker, mit dem ich hier um ehrlich zu sein das erste Mal gearbeitet habe. Eine interessante Süßungsalternative! Des Weiteren habe ich für diese Pancakes auch Weizen-Vollkornmehl benutzt, das ihr natürlich durch jede Mehlsorte eurer Wahl austauschen könnt.

Nicht zu süß und schön erfrischend werden die Pancakes in Kombi mit den exotischen Früchten. Jedoch solltet ihr bei der Zubereitung darauf achten, nicht alles gleichzeitig zu machen…so wie ich! ^^ Dadurch sind mir nämliche ein paar Malheurs geschehen…

_DSF3644

Mir sind um genau zu sein die ersten sieben (!) Pancakes verbrannt! Und zwar nur, weil ich währenddessen Obst geschnitten habe. Dann wären mir beinahe auch fast die Kokosraspeln verbrannt.

_DSF3641

Ich war nämlich ziemlich im Zeitdruck, weil die Pancakes als Mittagessen für meine Familie dienen sollten, aber leider bin ich nicht ganz rechtzeitig fertig geworden bin. Dementsprechend sah die Küche auch so aus als wäre gerade eine Bombe explodiert.

Hoffentlich habt ihr die nötige Zeit und Ruhe!

Exotik-Pancakes mit Kokosblütenzucker

_DSF3645

Zutaten für die Pancakes:

  • 45g Butter
  • 225g Weizen-Vollkornmehl
  • 4 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 60g Kokosblütenzucker
  • 200ml Buttermilch
  • etwas Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 50g Kokosflocken
  • Ahornsirup
  • Exotische Früchte wie Mango, Drachenfrucht, Kiwi, Granatapfel

Zubereitung der Mehlspeise:

  1. Die exotischen Früchten vorbereiten und die Kokosflocken rösten.
  2. Für den Pancake-Teig die Butter zerlassen. Mehl, Vanillezucker und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz schlagen, Kokosblütenzucker einrieseln lassen und die Masse steif schlagen. Eigelbe, Buttermilch und Butter verrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und alles gut verrühren. Nun nach und nach das steife Eiweiß unterheben.
  3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils eine esslöffelgroße Menge an Teig in die Pfanne geben. Pancakes bei mittlerer Hitze backen, bis die Ränder goldbraun werden. Wenden und 1-2 Minuten auf der anderen Seite goldbraun backen. Die fertigen Pancakes zur Aufbewahrung in den vorgeheizten Backofen bei 100 Grad Umluft geben. So verfahren bis kein Teig mehr übrig ist.
  4. Die Pancakes zusammen mit dem Obst, Kokosflocken und nach Belieben Ahornsirup auf einem Teller anrichten.

Ich hoffe, dass euch diese Exotik-Pancakes ein Paar Sonnenstrahlen in den Tag zaubern!

Alles Liebe, Eure Isabella