Walnuss-Bananen-Taler mit Nutella-Topping

Sobald man in der Küche vollreife Bananen vorfindet, ist klar, welche Zutat man als nächstes zum Backen verwendet. Genauso erging es mir letztens, sodass ich mir vornahm meine ersten Whoopies auszuprobieren. Naja, Pustekuchen… denn das Ergebnis waren Bananen-Taler!

_DSF3726

Mittlerweile weiß fast jeder Backliebhaber, was Whoopies sind. Selbst habe ich sie noch nicht zubereitet oder gar probiert. Genau aus diesem Grund (und, weil meine Mutter eine Whoopi-Form genau an diesem Tag besorgt hatte) sollte es dieses Gebäck geben!

_DSF3734

Ihr merkt schon irgendetwas muss schiefgelaufen sein. Sonst würde da ja nicht Walnuss-Bananen-Taler mit Nutella-Tapping stehen. Naja, sagen wir mal so mein Teig ist etwas überambitioniert aufgegangen…

_DSF3735

Damit war klar, dass die Whoopies mit Füllung und so weiter viel zu riesig geworden wären. Die Bananen-Taler wurden dadurch jedoch besonders saftig und lecker.

_DSF3746

Ganz viel Freude wünsche ich euch mit dem Rezept der Walnuss-Bananen-Taler mit Nutella-Topping! Wohlfühlküche ahoi! : )

Walnuss-Bananen-Taler mit Nutella-Topping

_DSF3738

Zutaten für die Bananen-Taler:

  • 30g gehackte Walnüsse
  • 275g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 130g Naturjoghurt
  • 25ml Milch
  • 75g Butter (zerlassen)
  • 50g brauner Zucker
  • 50g Kristallzucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Ei
  • 2 Bananen (zerdrückt)

Zutaten für das Nutella-Topping:

  • 350g Frischkäse
  • 1 EL kalter Kaffee
  • 1 EL Kakao
  • 2-4 EL Puderzucker (je nach Belieben)
  • 6-8 EL Nutella

Zubereitung des süßen Glücks:

  1. Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  2. Für den Bananen-Taler-Teig Ei, gemahlene Vanille und beide Zuckersorten schaumig schlagen. Joghurt und Milch verquirlen. Milch- und Buttermischung langsam unter die Eimasse rühren.
  3. Mehl, Natron und Backpulver vermischen. Nach und nach unter die Mischung rühren.
  4. Die zerdrückten Bananen und gehackten Walnüsse nun vorsichtig unterheben. Nun den Teig in eine gefettete Whoopie-Form geben oder Häufchen auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Etwas Bananen-Taler-Teig habe ich beispielsweise noch in eine Madeleine-Form gegeben.
  5. 15-20 min backen und dann abkühlen lassen, am besten auf einem Küchengitter.
  6. Für das Nutella-Topping alle Zutaten sorgfältig verrühren. Die Masse in eine Spritztülle füllen und die abgekühlten Bananen-Taler damit verzieren. Voilà!

Alles Liebe, Eure Isabella