Weiße Schokoladentarte mit Passionsfrucht und Himbeeren

Eine Schokoladentarte macht viel her. Vor allem mit Passionsfrucht und Himbeeren wird das Ganze auch nicht zu süß und herrlich erfrischend. Ganz einfach und doch raffiniert, so wird jede Kaffeerunde durch die weiße Schokoladentorte besonders!

_DSF3972

Das Rezept ähnelt in manchen Punkten der weißen Schokoladentarte von Annik Wecker, jedoch habe ich es an mehreren Punkten verändert.

_DSF3986

Ihr müsst wissen, dass ich diese weiße Schokoladentarte schon gefühlte hundertmal gemacht habe, da es der Lieblingskuchen von meinem kleinen Bruder ist. Genau aus diesem Grund musste ich das Rezept variieren, damit es für mich beim Backen wieder einen neuen Reiz hat.

_DSF3976

Das Schöne an dieser Schokoladentarte ist, dass sie nicht schwer ist und man nach dem Verzehr nicht total voll ist.

_DSF4010

Weiße Schokoladentarte mit Passionsfrucht und Himbeeren

Zutaten für den Kokosmürbeteig:

  • 50g Kokosflocken
  • 200g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Butter (in Stückchen)
  • 1 Ei

Zutaten für die Himbeer-Passionsfrucht-Füllung:

  • 300g tiefgekühlte Himbeeren
  • 35g Zucker
  • 1TL Zitronensaft
  • 2EL Speisestärke
  • 100ml Wasser
  • 2 Passionsfrüchte

Zutaten für die weiße Schokoladencreme:

  • 150ml Crème double oder Sahne
  • 70g Butter
  • 300g weiße Schokolade

Deko: Kokosflocken, geraspelte weiße Schokolade

_DSF4013

Zubereitung der weißen Schokoladentarte:

  1. Für den Kokosmürbeteig alle Zutaten in einer Schlüssel mithilfe einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie packen und für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Bei wem es schnell gehen muss, der kann den Teig auch für ein paar Minuten in den Gefrierschrank legen.
  2. Eine Tarteform (30cm) fetten und den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf Backpapier (mit Mehl natürlich!) flach ausrollen und in die Tarteform stürzen. Die Form vollständig auskleiden und für 18 Minuten blindbacken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Himbeere-Passionsfrucht-Füllung die Passionsfrüchte auskratzen und das Innere zur späteren Verwendung zur Seite stellen. Die restlichen Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren eindicken lassen. Sie ist dann fertig, wenn die Masse eine satte Farbe angenommen hat und der weißliche Stich der Speisestärke verschwunden ist.
  4. Nun die Himbeer-Masse durch ein Sieb ziehen, dann das Innere der Passionsfrucht hinzugeben und auf dem ausgekühlten Mürbeteig verteilen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die weiße Schokoladencreme die weiße Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. Die beiden anderen Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Die heiße Masse über die Schokolade geben und ein paar Minuten stehenlassen.
  6. Nun auf die Himbeer-Passionfrucht-Füllung geben und gleichmäßig verstreichen. Zum Schluss noch mit Kokosflocken und Schokoraspeln verzieren. Fertig ist die weiße Schokoladentarte!

_DSF4022

Alles Liebe, Eure Isabella