Ein fast ganz klassisches Tiramisù-Rezept

Ein Dessert, das man immer wieder gern isst: Tiramisù. Wie es der Name schon verspricht, ‚zieht es dich hoch‘ und bereitet dir gute Laune. : D

_DSF3834

Dieses Tiramisù-Rezept habe ich schon sehr, sehr oft gemacht. Als ich ungefähr im Alter von 13 Jahren eine Geburtstag veranstaltet habe, habe ich auch diesen Nachtisch serviert. Danach haben mich alle nach dem Rezept gefragt.

_DSF3835

Da ist es natürlich selbstverständlich, dass ich euch das Tiramisù-Rezept auch nicht vorenthalten kann! In dieser Variante findet ihr eine ganz besondere Zutat, die der Creme eine ganz angenehme Geschmeidigkeit verleiht, nämlich Eierlikör. Erscheint auf dem ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich, aber einmal ausprobiert, kann man gar nicht anders, als es immer wieder zu verwenden.

_DSF3837

Tiramisù

Zutaten für das Tiramisù:

  • 500g Mascarpone
  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Eierlikör
  • 2 Tassen Espresso
  • 4 EL Tia Maria
  • 250g Löffelbiskuits
  • Kakao zum Darüberstreuen

_DSF3836

Zubereitung des Desserts:

  1. Espresso und Tia Maria vermischen und zum Abkühlen zur Seite stellen.
  2. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Mascarpone und Eierlikör hinzufügen und alles gut verrühren. Zum Schluß den Eischnee unterheben.
  4. Dessertgläser bereitstellen, Löffelbiskuits vierteln oder halbieren. In die Kaffee-Mischung tauchen und eine Schicht auf die Gläsern verteilen. Nun etwas Creme daraufgeben und so weiter verfahren bis die Dessertgläser beinahe bis zum Rand voll sind.
  5. Mit Kakao bestreuen und für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Fertig ist das Tiramisù, buon appetito!

_DSF3858

Alles Liebe, Eure Isabella