Cookie-Torte zum 1. Bloggeburtstag

Wie schnell die Zeit doch vergeht! Jetzt ist es schon ein Jahr her, dass ich meinen eigenen Blog in die Weiten des Internets  gesetzt habe. Und ich bin glücklich, sagen zu können, dass ich zufrieden bin und auch ein bisschen stolz, dass ich es geschafft habe, durchzuhalten! : ) Deshalb gibt es heute auch ein Geburtstags-Rezept, nämlich eine Cookie-Torte!

_DSF4539

Die Idee ein Rezept für eine Cookie-Torte oder einen Cookies ’n‘ Cream Cake zu kreieren, verfolgt mich schon seit etwas längerer Zeit. Jedoch wollte ich nicht auf Oreos zurückgreifen, da ihr Geschmack doch dann sehr omnipräsent ist. Deshalb habe ich extra selbst Cookies gebacken, die ich dafür hernehme.

_DSF4542

_DSF4546

Es gibt viele verschiedene Rezepte, wie man eine Cookie-Torte zubereiten kann, mir war dabei aber wichtig, dass ein Teig/Boden aus Keksen enthalten ist. Leider muss ich jedoch zugeben, dass die Phase im Kühlschrank der Cookie-Teig nicht mehr ganz so war, wie ich es mir erhofft habe. Daher mache ich mich an Überlegungen, wie ich das Rezept für die Cookie-Torte eventuell noch ausbauen beziehungsweise verbessern kann!

_DSF4556

Die Deko für die Cookie-Torte habe ich ganz schlicht gehalten, weil ich es lieber natürlich mag und die ganzen Fondant-Sachen eigentlich nicht ausstehen kann. Sowas will man doch gar nicht essen, oder? Sieht doch einerseits viel zu schön aus und andererseits auch viel zu künstlich…

_DSF4564

_DSF4568

Natürlich ist es völlig euch selbst überlassen und über Bilder, wie eure Cookie-Torte schließlich aussieht,würde ich mich auch riesig freuen. Also Schürze anziehen und los geht’s! Ach und noch eins: Happy Birthday, lieber Blog! ; )

_DSF4578

So nun appelliere ich an dich, lieber Leser (ja, genau dich meine ich, der gerade zufällig auf meinen Blog gestoßen ist oder ihn schon länger verfolgt): Hast du Anregungen/Wünsche/Verbesserungsideen oder würdest du dich mal über ein bestimmtes Rezept freuen? Dann schreib mir einfach, denn über eure Ideen oder neue Impressionen würde ich mich sehr freuen! : )

_DSF4571

Cookie-Torte

Zutaten für die Cookies (Boden + Deko):

  • 75g Butter (geschmolzen und leicht abgekühlt)
  • 100g grob gehackte Zartbitter-Schokolade
  • 100g grob gehackte Vollmilch-Schokolade
  • 160g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 30g Zucker
  • 70g Rohrzucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Ei

Zutaten für den Schoko-Biskuits mit gebräunter Butter:

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 100g grob gehackte Zartbitter-Schokolade
  • 50g Butter
  • 100ml Milch
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Creme:

  • 250g Mascarpone
  • 80g Puderzucker
  • 300ml Schlagsahne

_DSF4579

Zubereitung der Cookie-Torte:

  1. Für die Cookies den Backofen auf 160 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine 20cm Form fetten und mehlen; ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Salz und Natron in einer Schüssel mischen.
  3. Die geschmolzene Butter, die beiden Zuckersorten und Vanille in einer anderen Schüssel mischen. Das Ei hinzufügen und verrühren.
  4. Nun die Mehlmischung und die Schokolade dazugeben und alles zu einem Teig mischen.
  5. In die vorbereitete Form den Boden (nicht zu dick!) mit Cookie-Teig bedecken. Den restlichen Teig zu kleinen Kügelchen formen und auf das Backblech legen. Die Form für ca. 35 Minuten backen und das Backblech für ca. 15 Minuten.
  6. Für den Biskuit  den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine 20cm Form fetten und mehlen.
  7. Die Butter schmelzen und auf mittlerer Hitze 5-10 Minuten bräunen lassen. Danach abkühlen lassen.
  8. Eier und Zucker sehr luftig und schaumig schlagen.
  9. Die Butter mit der Milch vermischen und unter die Eimasse rühren.
  10. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter di Ei-Butter-Masse heben. Zum Schluss die Schokolade unterheben.
  11. Den Teig in die Form füllen und für ca. 30-40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Zur Überprüfung die Holzstäbchenprobe machen.
  12. Den Biskuit, die Cookies und den Cookie-Boden vollständig abkühlen lassen.
  13. Den Biskuit halbieren und eine Hälfte auf eine Kuchenplatte legen (eventuell den Biskuit begradigen).
  14. Für die Creme die Mascarpone und den Puderzucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone heben.
  15. Nun etwas Creme auf den Biskuit verteilen, den Cookie-Boden darüberlegen und wieder etwas Creme darauf verteilen. Wieder Biskuit darauflegen und die Torte mit einer Schicht Creme rundherum bedecken. Nun die Cookie-Torte für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach die restliche Creme gleichmäßig darauf verteilen und mit den Mini-Cookies verzieren. Die Cookie-Torte am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

_DSF4584

Alles Liebe, Eure Isabella