Apfel-Birnen-Marmelade

Bei mir zu Hause im Garten gibt es eine Felsbirne, die von Jahr zu Jahr unterschiedlich viele Früchte trägt. Dieses Mal waren es besonders viele, sodass ich eine Apfel-Birnen-Marmelade daraus gemacht habe. Das Rezept dazu findet ihr hier!

_DSF4961

_DSF4963

Es ist toll, wenn man seine eigene kleine Ernte hat! Abgesehen von den Birnen kann ich Zitronen und Orangen (je nach Jahreszeit) aus meinem Garten ziehen. Eigentlich habe ich auch jeweils noch ein kleines Pfirsich- und Nektarinen-Bäumchen, aber die haben bisher noch nicht wirklich Essbares hervorgebracht… ^^

_DSF4960

Die Birnen sind bis auf ein paar Ausnahmen immer ziemlich reichlich zu ernten. Da erschien es mir perfekt eine Apfel-Birnen-Marmelade zu machen. Das ist nämlich wohl der schnellste Weg, um Früchte zu verarbeiten.

_DSF4987

_DSF4985

Von der Apfel-Birnen-Marmelade bin ich auch sehr begeistert. Der Geschmack ist für mich einfach Herbst pur. Und man kann sie für alles Mögliche hernehmen: Salatsoßen, Glasur von Braten, Bratensoßen, etc..

_DSF5015

_DSF4991

Wer keine eigenen Birnen (oder Äpfel) aus dem Garten ziehen kann, dem würde ich empfehlen, das Obst auf einem Bauernmarkt zu kaufen, da diese Früchte meistens mehr Geschmack haben.

_DSF4995

_DSF4957

Apfel-Birnen-Marmelade (für ca. 15 Gläser)

Zutaten für die Apfel-Birnen-Marmelade:

  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 1 kg Birnen
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 3 Stück Nelken
  • 50 ml Birnenschnaps oder ein anderer Obstbrand
  • 1 kg Gelierzucker 2:1
  • 10 ml Zitronensaft

_DSF5009

_DSF5006

Zubereitung der Birnen-Marmelade:

  1. Die Marmeladengläser vorbereiten, das heißt mit kochendem Wasser ausspülen oder einmal in die Spülmaschine geben. Einen Trichter und Schöpflöffel bereitlegen.
  2. Äpfel und Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln.
  3. In einen großen Topf die gewürfelten Äpfeln und Birnen, den Gelierzucker und die Gewürze geben. Herdplatte anschalten, auf mittlerer Temperatur warten bis es zu zischen beginnt; dann mit dem Birnenschnaps ablöschen.
  4. Die Masse nun für mehrere Minuten köcheln lassen, bis das Obst zerfällt und es leicht geliert ist. Wer will kann eine Gelierprobe machen, das heißt einen kleinen Teller in den Gefrierschrank stellen, kurz warten und dann mit einem Klecks heißer Marmeladen-Massen versehen. Wenn es sofort fest wird, ist die Marmelade fertig.
  5. Zuletzt den Zitronensaft unterrühren. Nun kann die Apfel-Birnen-Marmelade in die Gläser gefüllt werden. Dabei jedoch darauf achten, dass die Gläser nicht vollends gefüllt sind, da man diese nach festen Verschließen mit dem Deckel kopfüber stellen bzw. stürzen muss. 20 Minuten so stehen lassen und dann vollständig abkühlen lassen.

_DSF4975

_DSF4964

_DSF5012

Alles Liebe, Eure Isabella