Knusprige Schwarz-Weiß-Haferkekse

Ständig probiere ich neue Keks-Rezepte aus, aber mit meinen bisherigen normalen Haferkeksen war ich nicht ganz so zufrieden. Entweder waren sie zu weich oder einfach nicht körnig genug. Jetzt habe ich das ideale Rezept erarbeitet! ; )

_DSF5409

_DSF5407

Körnig und schön knusprig sind diese Haferkekse, die man auch in einer Variante mit Kakao backen kann. Perfekt, um sie in Milch, Tee oder Kaffee zu tunken oder einfach so zu snacken.

_DSF5422

Was ich backe wird oft dadurch beeinflusst, wem ich damit eine Freude machen könnte. Und da ich einen ganz besonderen Menschen in meinem Leben habe, der Haferkekse liebt, dachte ich mir das ich der Person etwas zum Knabbern zubereite.

_DSF5424

_DSF5423

So war ich richtig selig zu sehen, dass die Haferkekse genau so geschmeckt haben, wie ich es mir vorgestellt habe. : )

_DSF5426

_DSF5427

Schwarz-Weiß-Haferkekse (für ca. 24 Stück)

Zutaten für die Kekse:

  • 125g weiche Butter
  • 45g Zucker
  • 50g Ahornsirup
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100g Mehl
  • 100g feine Haferflocken
  • 50g körnige Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL heißes Wasser
  • 1 EL Kakao

_DSF5428

Zubereitung der Haferkekse:

  1. Den Backofen auf 185 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier präparieren.
  2. Die Butter cremig schlagen. Zucker, Ahornsirup und gemahlene Vanille hinzufügen und die Masse leicht und flufflig schlagen.
  3. Mehl, Haferflocken und Salz in einer Schüssel vermischen. Natron mit dem heißen Wasser verrühren und zu der Butter-Zucker-Mischung geben und gut verrühren.
  4. Mit einem Holzlöffel nun die Mehlmischung unterrühren. Die Hälfte des Teigs in walnussförmigen Kugeln auf das Backblech verteilen und leicht flach drücken.
  5. In den restlichen Teig den Kakao rühren und dann so wie mit dem hellen Teig verfahren.
  6. Für 15 Minuten backen und abkühlen lassen.

Alles Liebe, Eure Isabella