Über mich

DSCF2913Klein, blauäugig, blond – come un angelo, würde ein Italiener an dieser Stelle sagen. Jedoch sollte man sich nie zu sehr auf das Äußere verlassen, denn schnell erkennt man, dass ich wohl eher eine diavola bin. Ich heiße Isabella, bin 23 Jahre alt und in München geboren. Meine Wahlheimat ist Italien, ich liebe Lesen, Sprachen, Backen, Reisen und bin ständig auf der Suche nach der Poesie im alltäglichen Leben. Literatur ist etwas Wundervolles für mich, somit sind Bücher ein absolutes Muss. Ich lese fast alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

Du hast dich sicherlich erstmal etwas über den Namen gewundert und ‚Isigrim was soll das denn bedeuten?‘ gefragt. Die Geschichte zu diesem etwas außergewöhnlichen oder auch sonderbaren Benennung meines Blogs ist folgende: Als Baby hatte ich sehr oft Bauchschmerzen und deshalb habe ich viel geschrien, geweint. Meistens musste mich meine Oma in diesen Momenten beruhigen. Aus diesem Grund gab sie mir in meinen ersten Lebensjahren den Spitznamen Isigrim. Isi, weil ich Isabella heiße, und Grim, da mein Gesicht durch das Plärren grimmig verzogen war. Auch jetzt passt der Name immer noch perfekt zu mir, denn ich bin sehr widersprüchlich, d.h. todbetrübt und himmelhoch jauchzend, wie es bei den meisten Menschen mit dem Sternzeichen Zwilling der Fall ist. Man fühlt sich oft zweiseitig geprägt, man neigt zu kontroversen Reaktionen und für die Umgebung ist manche Gefühlslage auch nicht nachvollziehbar. Dennoch genießt man es diese Sonnen- und Schattenseiten zu haben, da sie alles abwechslungsreicher und weniger vorhersehbar machen.